Über mich

Für mich war schon früh klar, dass das Leben irgendwie nicht so einfach ist. Ich habe/ durfte/ musste selber sehr sehr viele Erfahrungen in meinem Leben machen, die auf der einen Seite die wunderbare Schönheit dieser Welt widerspiegeln. Auf der anderen Seite aber auch solche, die nicht nur den Alltag sondern wohl eher die „Abgründe“ dieser Welt aufzeigen. Von A bis Z durfte ich beinahe alles einmal erleben. Und ich denke, dass es jedem so geht – dass wir alle unseren persönlichen Hochs und Tief, Auf- und Abs haben. Aber eins sollte dabei grundlegend sein: Die Liebe zu sich selbst. Mit keinem anderen Menschen auf der Welt verbringen wir so viel Zeit, als mit uns selber. Das durfte ich selber lernen.

Und für mich gibt es eine Vision, die ich mit meinem Mentor teile und ich spreche aus Erfahrung! Meine Vision ist es, dass wir Menschen frei werden. Frei von dem was wir vielleicht negatives erlebt haben. Frei von der Meinung der Anderen. Frei von den Sandsäcken, die unseren Lebensheißluftballon am Boden halten. Frei von den Fesseln, die wir uns über die Jahre angezogen haben, die uns angezogen wurden. Frei sein. Sich selbst bedingungslos annehmen und lieben. Sich SELBST bewusst sein. Mit diesem Ziel vor Augen habe ich jegliche Ausbildungen, Seminare und Fortbildungen gemacht, um auch andere Menschen an dieses so erstrebenswerte und wundervolle Ziel zu führen. Und zusammen mit unserem Team die Welt ein bisschen besser zu machen, auf unsere ganz eigene Art und Weise. Die Menschheit menschlicher zu machen.